Odense: Der eine Tagesauflug, den du bei einer Dänemarkeise unbedingt machen musst!

Die Aussicht auf einen weiteren Tagesausflug an einem wirklich miserablen, kalten und regnerischen Tag während der Osterferien im letzten Jahr, hat meine Eltern, um ehrlich zu sein, nicht gerade begeistert. Ich wusste jedoch, dass sich das ändern würde, sobald wir in der wohl bezauberndsten Stadt Dänemarks ankommen: nämlich Odense!

Nur eine 2-stündige Fahrt von Kopenhagen und Aarhus entfernt, liegt Odense - ziemlich genau in der Mitte Dänemarks und somit der perfekte Tagesausflug, wenn du das Land besuchst.

EN: YOU CAN FIND THE ENGLISH ORIGINAL HERE


Dänemarks drittgrößte Stadt fühlt sich eigentlich gar nicht wie eine Stadt an - eher wie ein uriges, typisch dänisches Dorf! Abgesehen davon, dass Odense alles andere als typisch und langweilig ist!

Vor dem Besuch wusste ich nur, dass Odense der Geburtsort des berühmten dänischen Märchenautors Hans Christian Andersen war (der "Die kleine Meerjungfrau" und "Das hässliche Entlein" schrieb), so dass ein Besuch im Andersen Museum das einzige auf unserem Plan für den Tag war.

Odense hat es jedoch geschafft, diese magische Welt der Märchen in der ganzen Stadt am Leben zu erhalten, und ein Spaziergang vorbei an den pastellfarbenen Häusern der Altstadt (selbst an einem verregneten Tag!) lässt die Frage offen, ob es in Dänemark auch Feen gibt - oder ist das nur in Island der Fall?

Feen oder nicht, Odense hat definitiv super freundliche Einheimische!

Während wir versuchten, den Weg zum Andersen Museum zu finden (es gab im Stadtzentrum Bauarbeiten und dadurch sogar in der Fußgängerzone Umleitungen), wurden wir von Einheimischen angesprochen, ob wir Hilfe brauchten - so nett!

Als wir im Museum ankamen, fanden wir heraus, dass sich ein Teil davon tatsächlich in dem Haus befindet, in dem Andersen angeblich geboren wurde!

Ich muss ehrlich sagen, dass es eines der besten Museen ist, die ich je besucht habe. Vielleicht nur deshalb, weil es Erinnerungen an all die Märchen zurückbrachte, die ich in meiner Kindheit gehört habe, aber das Hans Christian Andersen Museum ist wirklich bezaubernd - und macht Spaß in jedem Alter!

Wir verbrachten den ganzen frühen Nachmittag im Museum um mehr über das Leben von Andersen und seine Märchen zu erfahren, und konnten die Stadt nicht verlassen, ohne noch einen schnellen Blick in Andersens Elternhaus am anderen Ende des Stadtzentrums zu werfen!

 

Wie kommt man am besten nach odense?

Odense liegt 170 km von Kopenhagen und 140 km von Aarhus entfernt. Der einfachste Weg dorthin zu gelangen, wenn du in einer der beiden Städte (oder irgendwo sonst in Dänemark) übernachtest, ist mit dem Auto.

Egal, ob du mit dem eigenen Auto oder mit einem Mietwagen in Dänemark unterwegs bist, so dauert die Fahrt nach Odense von der dänischen Hauptstadt, oder der zweitgrößten Stadt des Landes aus, nur 2 Stunden!

Da Odense auf der Insel Fünen liegt, kannst du auf der Fahrt über Hängebrücken malerische Landschaften und atemberaubende Fjorde bzw. Sunde bewundern. Wenn du zum Beispiel aus Richtung Aarhus kommst, fährst du am Vejle Fjord vorbei (ja, Dänemark hat auch Fjorde!) und überquerst den Lillebælt Sund, während du den viel größeren (und damit beeindruckenden) Storebælt Sund überquerst, wenn du aus Richtung Kopenhagen anreist!

Natürlich kannst du Odense auch mit dem Zug besuchen. Die Zugfahrt von Kopenhagen oder Aarhus dauert jeweils nur 1 1/2 Stunden!

 

Was es in odense zu sehen und erleben gibt

 

Wo man in odense essen gehen sollte

Ich glaube, wir haben über dieses Café in einer Broschüre gelesen, die wir im Museum gefunden haben, aber wie dem auch sei, so bin ich froh, dass wir über das Riceteria By Rice gestolpert sind! 

Dieses Café ist gleichzeitig auch ein Inneneinrichtungsladen und somit super skurril und anders als jedes Café, das ich bisher gesehen habe. Ausserdem war das Essen absolut lecker!

Das Café befindet sich in der Nähe von Hans Christan Andersens Elternhaus, so dass du hier etwas essen kannst, bevor du mit der Geschichtskunde fortsetzt!

TEILE DIESEN ARTIKEL AUF PINTEREST!


NEUGIER AUF DÄNEMARK GEWECKT?
DANN SCHAU DOCH MAL IN MEIN ARCHIV: