Was man in Lahti im Winter so alles erleben kann (außer essen)

Read the English original of the article here //
Das Englische Original des Artikels findest du hier


Bis zu diesem Jahr hatte ich noch nie im meinem Leben von Lahti gehört. Wie sich jedoch herausgestellt hat, habe ich da wirklich etwas verpasst! Die Stadt Lahti in Südfinnland ist ein kulinarisches Szeneviertel mit vielen Optionen zu Unterkünften mit Aussicht. Die Stadt scheint im Sommer erst so richtig lebhaft zu werden, aber es gibt dort auch im Winter jede Menge Dinge zu erleben - also abgesehen von all den Ski-Wettkämpfen dort und der leckeren finnischen Küche, über die du vielleicht in meinem letzten Beitrag schon gelesen hast!

Im Folgenden liste ich also 12 Dinge auf, die man in der Lahti Region im Winter erleben kann - und erleben sollte!*

*Snow in Tromso wurde freundlicherweise von NBE – Nordic Bloggers’ Experience und Visit Lahti auf dieser Reise unterstützt. Alle dargestellten Meinungen sind jedoch meine eigenen.



1. Schneeschuhwandern

Klar, wenn du schon Finnland im Winter besuchst, möchtest Du natürlich das Winterwunderland, das Dich erwartet, auch voll auskosten.

Glücklicherweise sind die Wintertemperaturen in Lahti (mit einer Durchschnittstemperatur von -7 Grad) nicht ganz so kalt wie beispielsweise in Lappland (mit einem Durchschnitt von -12 Grad) - und vorrausgesetzt Du verreist zwischen Januar und März, sollte auch genügend Schnee liegen, um ein paar Winterabenteuer zu erleben!

Eine Schneeschuhwanderung im Wald ist ein solches Abenteuer, das ich im Lehmonkärki Resort erleben durfte. Wir machten uns auf den Weg in den Wald und setzten unsere Wanderung zur Lehmonkärki Hunting Lodge fort, wo wir mit frisch gegrilltem Lachs vom offenen Feuer und einem Buffet voller finnischer Köstlichkeiten begrüßt wurden.

Wenn Du während Deiner Reise also mindestens einen finnischen Wintersport ausprobieren möchtest, der auch nicht allzu schwer ist, würde ich Dir Schneeschuhwandern sehr ans Herz legen!

 

2. Schneemobil fahren

Wenn Du etwas abenteuerlustiger bist, wirst Du Schneemobil fahren lieben! Nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl, mit einem Schneemobil durch verschneite Wälder zu rasen - oder sogar eine Skipiste hinunter!

   Emma    fängt die Aussicht auf eine Pause ein

Emma fängt die Aussicht auf eine Pause ein

Wir hatten das Vergnügen, im Skigebiet von Messilä Schneemobil zu fahren und während ich anfangs dachte, dass unsere Tour nur eine einfache Schneemobilfahrt auf einem gefrorenen See sein würde, wurden meine Erwartungen von unseren Gastgebern wirklich übertroffen. Wir verbrachten mehr als eine Stunde damit, kreuz und quer über verschneite Felder, durch den Wald und sogar eine Skipiste hinunter zu fahren, die auf den ersten Blick eigentlich viel zu steil schien...

Natürlich ging am Ende alles gut und wir hatten einen Mordsspaß! Du kannst in Lahti selbst auch Schneemobil fahren, zum Beispiel mit Jump Up.

 

3. Besuche das Skimuseum

Lahti ist ein Zentrum für Wintersport in Südfinnland und es ist keine Überraschung, dass die Stadt ein eigenes Skimuseum hat. Das Museum im Sportzentrum Lahti informiert Dich nicht nur über die Geschichte des Skifahrens in der Region, sondern verfügt auch über einen 3D-Skisprung-Simulator. 

Wenn Du ein bisschen wie ich bist und Dich Skispringen total fasziniert, aber du niemals den Mut (oder eben die körperlichen Fähigkeiten, die erforderlich sind) hättest, es tatsächlich im wirklichen Leben zu versuchen, dann ist der Simulator eine gute Alternative. Und als ob das noch nicht genug wäre, kannst Du sogar Biathlon am Schießstand des Museums ausprobieren!

Das Skimuseum befindet sich in der Salpausselänkatu 8 - nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt. Es ist Dienstags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags von 9 bis 17 Uhr, sowie Samstags und Sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Ticketpreise sind 10€ für Erwachsene und 7€ für Studenten.

 

4. Schau Dir Lahti von oben an

Direkt neben dem Skimuseum befindet sich auch die Skisprungschanze von Lahti, die im Sommer kostenlos besucht werden kann und im Winter auch auf Anfrage öffnet. Du kannst die Spitze des Turms bequem mit einem Aufzug erreichen. Von dort oben hast Du dann eine fantastische Aussicht über ganz Lahti und die umliegende Seenplatte.

Ich muss im Sommer nochmal zurückkommen, nur um zu sehen, wie die Aussicht dann ist!

 

5. Mit Huskies und Rentieren knuddeln

Während es in bisheringen Wintern in Lahti noch möglich war, Hundeschlitten zu fahren, musste der einzige Anbieter von Hundeschlittentouren (Koira Kikka) leider wegen fehlendem Winterwetter in Südfinnland seine Hunde nach Lappland bringen. Die Winter hier war in den letzten Jahren ungewöhnlich warm, sodass sie leider keine Hundeschlittentouren mehr anbieten können.

Der Bauernhof Koira Kikka ist jedoch immer noch geöffnet und kann besucht werden, um Rentiere und ältere Huskys zu sehen (und möglicherweise mit ihnen zu kuscheln).

 

6. Eisfischen

Fisch ist ein wesentlicher Bestandteil der finnischen Küche und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich während meiner 10 Tage in Finnland mehr Lachs gegessen habe, als ich sonst in einem ganzen Jahr essen würde. Die Seenplatte von Lahti ist voller Fische - vor allem Forellen, Zander, Maränen und natürlich Lachs.

Wenn Du selbst gerne Angeln gehen möchtest, brauchst Du zum Glück nicht auf den Sommer warten. Sobald die Seen vollständig gefroren sind, kann man Eisfischen gehen! Aber Achtung: Warme Kleidung und viel Geduld sind ein Muss!

 

7. Ski fahren

Ähnlich wie die Norweger lieben auch die Finnen ihren Langlaufskisport im Winter und die Stadt Lahti hat viele Pfade, auf denen man es selbst ausprobieren kann! Einige dieser Wege führen sogar bis zum Skizentrum Messilä, wo Du auch Abfahrt und Snowboarden ausprobieren kannst.

Und wenn Du Dir lieber die Profis anschauen willst - kein Problem! In der Stadt Lahti finden jeden Winter Dutzende Ski-Events statt, die Du als Besucher genießen kannst!

 

8. Snow-Kiting

Hast Du schon einmal von Schneekiten gehört? Anscheinend ist es wie Kitesurfen, nur ohne das Surfbrett, das Meer oder die Sommertemperaturen ... Nein, im Wesentlichen ist Snowkiten eigentlich wie Snowboarden oder Skifahren, nur mit einem Drachen. Mit ein bisschen Glück (und ein paar Techniken, die Du im Laufe des Kurses lernst) kannst Du in kürzester Zeit über die gefrorene Seenplatte Lahti's gleiten!

 

9. Eisschwimmen

Du hast sicher schon mal von Eisschwimmen gehört und bevor Du jetzt denkst, dass die Finnen völlig verrückt sein müssen, lass mich sagen, dass Eisschwimmen wirklich gut für die Gesundheit ist! Einige Einheimische in Lahti machen es jeden Morgen - ohne vorher auch nur eine heiße Dusche zu nehmen oder einige Zeit in der Sauna zu verbringen!

Mir persönlich schien es etwas zu kühl, aber die Umgebung am Mytäjäinen See war einfach umwerfend. Auch wenn Du nicht vorhast selbst Eisschwimmen zu gehen, sollte ein früher Morgenspaziergang am See dennoch auf Deinem Reiseplan Platz finden.

 

10. Schwitzen

Du musst nicht ganz so hardcore sein wie die Einheimischen und Eisbaden gehen. Ein Besuch in der Sauna ist ein wesentlicher Bestandteil der finnischen Kultur. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Unterkünften, die mit einer Sauna (oder auch einem Whirlpool) ausgestattet sind.

Hier findest Du eine Übersicht über Unterkünfte in der Region

 

11. Straßenkunst entdecken

Ja, street art kann nicht nur in Helsinki, sondern auch in Lahti gefunden werden! Das UPEA-Projekt startete im Jahr 2016 und Künstler aus der ganzen Welt reisten durch ganz Finnland, um wunderschöne und farbenfrohe Wandbilder ins Leben zu rufen, wie dieses hier zum Beispiel!

Ein Beitrag geteilt von Upeart (@upeart) am

Vielleicht entdeckst Du es ja selbst auf einem Spaziergang durch Lahti?

 

12. Besuche das Kunstmuseum

Wie Du sehen kannst, dreht sich in Lahti nicht alles nur um Wintersport (oder Essen), sondern es gibt dort auch eine kreative Kunstszene.

Im Lahti Art Museum kannst Du moderne Kunst und Grafikdesign in wechselnden Themenausstellungen bestaunen, was es zu einem perfekten Ort macht, um einen grauen Wintertag in der Wärme zu verbringen!

Das Kunstmuseum befindet sich in der Vesijärvenkatu 11 A. Wie das Ski Museum, ist es ist Dienstags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags von 9 bis 17 Uhr, sowie Samstags und Sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Ticketpreise sind 10€ für Erwachsene und 7€ für Studenten.


KANNST DU VON DER FINNISCHEN KÜCHE, NATUR UND KULTUR GAR NICHT GENUG BEKOMMEN? DANN SCHAU DIR DOCH MAL MEIN VIDEO AUS LAHTI AN! 

 

Wenn Du Lahti im Winter besuchen würdest, was würdest Du am Liebsten erleben?

Lass es mich in einem Kommentar wissen!

PIN IT FOR LATER

FOLLOW ALONG:

 

Weitere deutsche Beiträge von Snow in Tromso:

MORE NORDIC INSPIRATION ON INSTAGRAM (@SNOWINTROMSO):