Nordic Blueberry Pancakes for Valentine's Day

English:

Actually, the title might be misleading: I won't actually prepare romantic pancakes for Simon for Valentine's Day. In our household, he's the kitchen chef, haha!

Anyway, we had pancake cravings the other week and in an attempt to eat a bit healthier than usual, we decided to get blueberrys to go along with the pancakes. 

Now turns out we (aka Simon) bought way too many blueberrys so I put them in the freezer and started researching Pinterest for blueberry recipes.

Deutsch:

Nordische Blaubeerpfannkuchen zum Valentinsdag. Naja eigentlich ist der Titel ja völlig falsch. Ist ja nicht so als würde ich Simon tatsächlich romantische Pfannkuchen zum Valentinstag servieren. In unserem Haushalt ist er schliesslich der Chef in der Küche, haha!

Wie auch immer, letzte Woche hatten wir Lust auf Pfannkuchen und da wir ein wenig gesünder essen wollen, haben wir Blaubeeren gekauft um sie statt Nutella (bzw. hier in Norwegen Nuggati) auf die Pfannkuchen zu geben.

Natürlich hatten wir am Ende viel zu viele Blaubeeren übrig und daher habe ich mich auf Pinterest auf die Suche nach Blaubeerrezepten begeben, nachdem ich die übrig gebliebenen eingefroren habe. 

Die meisten der Rezepte die ich gefunden habe, waren sehr sommerlich was ich absolut verstehe. Man findet schliesslich nicht überall frische Blaubeeren im Januar und schon gar nicht im nächsten deutschen Aldi. Da lobe ich es mir doch schon in der Arktis zu wohnen - auch wenn das eigentlich gar keinen Sinn macht.

Egal. Ich hab also ein Rezept für eine schwedische Pfannkuchentorte auf dem Blog Detailliebe entdeckt und auch wenn diese sommerlich aussahen, dachte ich, dass sie perfekt zum Valentinstag sein könnten und sich auch mit gefrorenen Beeren eignen.

Ich bin mir nicht sicher ob Pfannkuchentorten nun wirklich so schwedisch sind. Simon's einziger Kommentar war: "Ich bin Halb-Schwede und habe davon noch nie gehört". Hmm klar, jetzt ist er plötzlich Halb-Swede aber wenn ich ihm erzähle, dass ich nach Schweden ziehen möchte, ist er plötzlich wieder Norweger. Ist klar. 

Of course, most recipes I found were very summerly. Understandable since not everyone is spoiled enough to be able to buy fresh blueberries all year round. Guess that must be one of very few actual perks of living in the Arctic cause that's definitely not a given in all German supermarkets...

Drifting off topic. So I stumbled upon a recipe for "Swedish Pancake Cakes" from the Blog "Detailliebe" and thought that even though they looked summerly, they would be perfect for Valentine's Day and it wouldn't be a problem to use frozen blueberries either.

Now I'm not sure whether "pancake cakes" are actually authentically Swedish. Simon's only remark was "I'm half-Swedish and I have never heard about this before".

Yeah, now he's suddenly so proud of his Swedish heritage but when I tell him that I want to move to Sweden he suddenly becomes very Norwegian again...

Anyhow, I have to admit that I've seen cakes like this on a hygge comfort food book cover before so I question its deep-rooted Swedish origin as well.

blueberry pancake cake

But they looked good and they certainly tasted good so let's forget about the fact that the recipe was probably invented by some hipsters from Södermalm and call them Nordic Blueberry Pancakes instead.

Here's the recipe:

You need: 2 eggs, 300 ml milk and some flour for the pancake dough - we used a dough mix though cause we're lazy like that. Cream and creme fraiche, as well as 2 tablespoons of sugar, a packet of vanilla sugar and of course blueberries for the filling. 

Do you need instructions on how to make pancakes? I hope not cause it's really easy. Make as many pancakes as you want (we made way too many - 8 would be more than enough) but make sure you make small, thick ones.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich diese Pfannkuchentorte schonmal auf einem Hygge-Rezeptbuch gesehen habe also so typisch Schwedish können sie nicht sein.

Sie sehen aber superlecker aus und sind es auch, sodass es mir letzen Endes egal ist, ob sie von Hipstern in Södermalm erfunden wurden oder nicht. Ich nenne sie einfach nordische Blaubeerpfannkuchen und damit hat sich das.

Hier ist das Rezept: 

Du brauchst: 2 Eier, 300 ml Milch und etwas Mehl für die Pfannkuchen - wir haben natürlich eine Fertigmischung benutzt weil wir so faul sind. Sahne, Creme Fraiche, 2 Esslöffel Zucker und ein Päckchen Vanillezucker, und natürlich Blaubeeren für die Füllung. 

Then for the filling you mix the cream, creme fraiche, sugar and vanilla sugar with some berries (squish them first if you want the cream to have a purple colour) but make sure to leave 4 tablespoons of cream aside for the topping later. 

Cover the first pancake with the filling, stack another one on top and then repeat until you have a proper cake. Ideally your last pancake is slightly smaller than the other to make the cake look nice. Top this one with the remaining cream and decorate with blueberries.

Du brauchst hoffentlich keine Anleitung zum Pfannkuchen Machen, oder? Ist nämlich echt einfach. Bereite einfach so viele Pfannkuchen zu, wie du magst (wir haben wie immer viel zu viele gemacht - ca. 8 kleine aber füllige sind genug). 

Für die Füllung müssen nur die Sahne steif geschlagen und mit der Creme Fraiche, Zucker, Vanillezucker und Blaubeeren (diese erst zermatschen wenn die Füllung lila sein soll) vermengt werden. Lass aber bitte 4 Esslöffel Sahne übrig für den allerletzten Pfannkuchen am Schluss. 

blueberry pancake cakes

Done!

I really like this recipe as it's quick, easy and you only need ingredients you most likely have at home anyway. I think it's perfect for Valentine's Day or any other winter afternoon that craves some cosy time - yeah, now I see why that recipe is part of a hygge cookbook...

Enjoy your pancakes!

Recipe from Detailliebe

 

 

 

Dann streiche etwas von der Füllung auf den ersten Pfannkuchen und stapele und fülle bis zum Schluss. Am Besten klappt das, wenn der letzte Pfannkuchen etwas kleiner ist als die anderen. Sieht halt besser aus. Gib den Rest der Sahne darauf und verziere ihn mit Blaubeeren. Fertig!

Ich mag dieses Rezept weil es so einfach ist und schnell geht, und man im Prinzip nur Zutaten braucht, die man sowieso Zuhause hat. Ich finde es perfekt zum Valentinstag or jeden anderen Winternachmittag an dem man es sich ein bisschen gemütlich machen möchte. Hygge halt. Geniess die Pfannkuchen!

Rezept von Detailliebe

 

Do you have a (Nordic or not) blueberry recipe you'd like to share?

Leave a comment below!

(Don't forget to submit your email-address if you want to be notified of replies! It won't be shared with anyone!)

Pin it for later!

FOLLOW ALONG:

Follow

YOU MIGHT ALSO LIKE: